Wassersport

Die Möglichkeiten für Wassersport-Aktivitäten im Harz sind zahlreich

Silberbornbad

Ein besonderes Badeerlebnis erwartet Sie im Sportpark an der Rennbahn - ca. 6 Autominuten vom Hotel Braunschweiger Hof entfernt. Sie können den Tag im kombinierten Hallen- und Freibad ausklingen lasse. Das Bad verfügt über ein 25-m-Becken, einen Nichtschwimmerbereich sowie ein separates Eltern-Kind-Becken. Zur ganzheitlichen Entspannung tragen mehrere Saunen und Ruhebereiche bei. Für das leibliche Wohl wird in der "Nass- und Trocken-Cafeteria" gesorgt.

Windsurfen & Segeln

Zahlreiche Stauseen in der näheren Umgebung laden Segelfreunde ein, ihr Boot zu Wasser zu lassen oder sich ein Segelboot (gültiger Segelschein vorausgesetzt) auszuleihen. Die Windverhältnisse an den Talsperren sind ganz anders, als die auf dem freien Meer. Segeln im Harz hat daher einen ganz eigenen Charme.

Bei guten Fallwinden eignen sich die Talsperren ebenfalls bestens zum Windsurfen. Die Innerstetalsperre erreichen Sie in nur 27 Autominuten.

Eckertalsperre

Die Eckertalsperre ist die höchstgelegene und gleichzeitig kleinste Talsperre der Harzer Wasser-Regulierungssysteme. Sie liegt am Fuße des Brockenmassivs und ist von bewaldeten Bergen umgeben. Die 235 Meter lange und etwa 60 Meter hohe Staumauer wurde im Jahre 1943 fertiggestellt.
Im Gegensatz zu den anderen Harzer Stauseen ist die Eckertalsprerre nur zu Fuß erreichbar. In herrlich ruhiger und malerischer Lage lädt sie zu Erholung in wunderschöner Natur ein.

Der ca. 10 km lange Themen-Rundweg "Eckerstausee" bieten Ihnen die Möglichkeit, sich Zeit zu nehmen und den hektischen Alltag zu vergessen.