Winterwanderwege & Schneeschuh-Touren

Winterliche Romantik im Harz hautnah erleben

Lassen Sie sich vom Winter im Harz verzaubern. Die idyllische Ruhe verschneiter Täler und die erhabene Kraft der Harzer Berge sind beim Winterwandern und Schneeschuhwandern in Bad Harzburg das beste Kontrastprogramm zum bunten Trubel auf vielbesuchten Skipisten.

Den Winterzauber aktiv erleben - unter diesem Motto stapfen Sie, fast mühelos, auf breiten Schneeschuhen über unberührte Schneeflächen der Oberharzer Bergwelt. Herrliche Touren abseits von gespurten Winterwanderwegen lassen Sie tief in die Natur eintauchen, wo Sie mit normalen Schuhen versinken würden.

Die Brockenüberschreitung (21,32 km) und die Wanderung zum Teufelsstieg (25,77 km) zählen zu den beliebtesten Schneeschuh-Touren in Bad Harzburg und der näheren Umgebung.

Die Oberharzer Winterlandschaft können Sie auch bei geführten Winterwanderungen oder geführten Schneeschuhtouren genießen.

Luchsfütterung & Wildfütterung

Unser Tipp:

Unternehmen Sie eine Winterwanderung zum Luchsgehege an der Rabenklippe im Nationalpark Harz. In den beiden Schaugehegen können Sie diese scheuen Waldbewohner aus nächster Nähe beobachten. Immer mittwochs und samstags findet um 14:30 Uhr die öffentliche Luchsfütterung an den Rabenklippen statt. 

Ebenfalls empfehlenswert: die Wildfütterung in Molkenhaus und Marienteich-Baude.